19. Dezember 4. Advent





Lass dich von dem Durcheinander in deinem Leben nicht nach unten drücken. Es gibt viele kleine Aufgaben, die du irgendwann einmal erledigen musst. Wenn du dich zu sehr auf diese kleinen Aufgaben konzentrierst und versuchst, sie alle zu bewältigen, wirst du feststellen, dass sie schier kein Ende nehmen. Sie können so viel von deiner Zeit verschlingen, wie du ihnen zugestehst.

    Versuche nicht, alle deine Aufgaben auf einmal zu erledigen, sondern entscheide dich für die, die heute erledigt werden müssen. Lass den Rest in den Hintergrund treten, damit ich das Erste bin, an das du immer denkst. Denk daran, dass es das wichtigste Ziel deines Lebens ist, in einer engen Beziehung zu mir zu leben und auf meine Eingebungen zu reagieren. Ich kann am besten und ungehindert mit dir sprechen, wenn dein Denken nicht von allen möglichen anderen Dingen in Beschlag genommen wird, sondern sich auf mich konzentriert. Suche heute während des ganzen Tages ständig meine Nähe. Lass meine Gegenwart Ordnung in deine Gedanken bringen und dein ganzes Sein mit Frieden erfüllen.


Sprüche 16,3; Matthäus 6,33

zurück zum Adventskalender