14. Dezember  - Dienstag der 3.Adventwoche





Ruhe in mir, mein Kind, und vergiss die Sorgen der Welt. Konzentriere dich auf mich – Immanuel – und lass dich von meiner Liebe und Gegenwart mit Frieden erfüllen. Schaue auf meine ewige Sicherheit, denn ich bin derselbe, gestern, heute und für immer. Wenn du nur an der Oberfläche des Lebens bleibst und auf die vielen Dinge schaust, die sich ständig verändern, wiederholst du irgendwann die Worte Salomos: „Alles ist vergänglich und vergeblich, nichts hat Bestand, ja, alles ist völlig sinnlos!“

   Wenn du mit mir zusammenarbeitest, bekommen deine Tage Sinn und Bedeutung. Beginne jeden Tag, indem du Gemeinschaft mit mir hast, damit du die Realität meiner Gegenwart erfahren kannst. Während du Zeit mit mir verbringst, öffnet sich der Weg Schritt für Schritt vor dir. Erhebe dich aus der Stille deiner Gemeinschaft mit mir und gehe Schritt für Schritt deinen Weg durch den Tag. Halte in der bewussten Abhängigkeit von mir meine Hand und ich werde den vor dir liegenden Weg ebnen.


Hebräer 13,8; Prediger 1,2; Sprüche 3,6

zurück zum Adventskalender