11. Dezember - Samstag der 2. Adventwoche





Ich setze mich für dich ein. Bringe mir alle deine Sorgen und auch deine Träume. Sprich mit mir über alles und lass das Licht meiner Gegenwart auf deine Hoffnungen und Pläne scheinen. Nimm dir Zeit, und lass zu, dass mein Licht deine Träume mit Leben durchdringt und diese nach und nach Realität werden. Das ist eine sehr praktische Art, mit mir zusammenzuarbeiten. Ich, der Schöfer des Universums, habe mich bereit erklärt, mir dir zusammen etwas zu schaffen. Versuche nicht, diesen Prozess zu beschleunigen. Wenn du mit mir zusammenarbeiten willst, musst du meinen Zeitrahmen akzeptieren. Und Hektik ist nicht Teil meines Wesens. Abraham und Sarah mussten viele Jahre auf die Erfüllung meines Versprechens warten, dass sie noch einen Sohn bekommen würden. Und wie sehr hat das lange Warten ihre Freude über dieses Kind erhöht! Glaube ist das Vertrauen darauf, dass das, was wir hoffen, sich erfüllen wird, und die Überzeugung, dass das, was man nicht sieht, existiert.


Psalm 36,10; 1. Mose 21, 1-7; Hebräer 11,1

zurück zum Adventskalender